Musikklassen an

der Gesamtschule Iserlohn

Home
e-mail

Wir über uns Konzepte Bilder Hörbeispiele Auftritte/Presse Aktionen Gästebuch

Bei der Beratung und Anmeldung im Februar unterschreiben die Eltern folgendes Formular:

Gesamtschule Iserlohn
Langerfeld Str. 84 58638 Iserlohn 02371/776680


Name: _________________________________
der/des Erziehungsberechtigten

Straße: _________________________________

PLZ/Ort: _________________________________

Unter dem Vorbehalt der Aufnahme in die Gesamtschule Iserlohn
melden wir unsere Tochter/unseren Sohn

____________________ _________________________
(Vorname) (Name)
für den Musikzweig der Gesamtschule Iserlohn an.


Uns ist bekannt,

· dass der musikalische Schwerpunkt die Klassen 5 bis 8 umfasst.

· dass sich für die Schülerinnen und Schüler des Musikzweigs in den Klassen 5 bis 8die Pflichtstundenzahl um eine Stunde erhöht.

· dass die Teilnahme am Instrumentalunterricht verpflichtend ist und die Kosten von den Eltern zu tragen sind.

· dass die Schülerinnen und Schüler im Laufe der ersten zwei Jahre ein eigenes Instrument erwerben sollen.


______________ _______________________________________
Datum Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten

 

Nach der Aufnahme in die Gesamtschule und die Musikklasse bekommen die Eltern folgende Formulare:

Förderverein der Gesamtschule Iserlohn e.V.

Anmeldung zum Instrumentalunterricht

für meinen Sohn/
meine Tochter: ______________________________________

Name: ______________________________________
der / des Erziehungsberechtigten

Straße: ______________________________________

Ort: ______________________________________

Telefon: ______________________________________


Die Schüler erhalten während der allgemeinen Unterrichtszeit Instrumentalunterricht.
Die Bezahlung des Unterrichts erfolgt durch eine Pauschale gemäß Gebührenordnung (siehe Anlage).
Die Gebühren werden grundsätzlich durch Bankeinzugsverfahren beglichen.
Der Unterricht wird wöchentlich erteilt. Ausgefallene Stunden werden nach Möglichkeit nachgeholt.
Der Vertrag gilt für die Dauer eines Schuljahres (1. August bis 31. Juli) und verlängert sich automatisch. Er kann mit einer Frist von drei Monaten zum Schuljahresende gekündigt werden. Der Vertrag erlischt nach vier Schuljahren.

Die oben angegebenen Bedingungen und die beigefügte Gebührenordnung werden durch meine Unterschrift als verbindlich anerkannt.


___________________ _____________________________
(Ort, Datum) (Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Einzugsermächtigung
Hiermit ermächtige ich den Förderverein der Gesamtschule Iserlohn die Gebühren für Instrumentalunterricht und Leihinstrumente von meinem

Konto-Nr. _______________________ BLZ _______________________

bei ______________________________________________ abzubuchen.

__________________________ _______________________
Ort, Datum (Unterschrift)

Vertrag für die Ausleihe von Instrumenten

1. Zwischen dem Förderverein der Gesamtschule Iserlohn und der Schülerin / dem Schüler
bzw. deren Erziehungsberechtigten

..............................................................................................................................................
Name, Vorname der Schülerin / des Schülers

..............................................................................................................................................
Name, Vorname der Erziehungsberechtigten im folgenden „ Empfänger“ genannt

..............................................................................................................................................
Anschrift, Telefon

..............................................................................................................................................


wird folgender Überlassungsvertrag geschlossen:

1.1 Der Förderverein überlässt o.a. Empfänger vom …………. Oktober 2006 bis zum 31. Juli …….. (letzter Rückgabetermin) das umseitig genannte Instrument. Dieses wurde vor der Ausleihe überprüft und ist in funktionstüchtigem Zustand.

1.2 Die Gebühr für die Überlassung des Instrumentes (siehe Gebührenordnung) wird mit der Pauschale für den Instrumentalunterricht durch Bankeinzugsverfahren halbjährlich abgebucht.

2. Behandlung der Instrumente, Schäden an Instrumenten

2.1 Die Musikinstrumente des Fördervereins der Gesamtschule Iserlohn sind sorgfältig zu behandeln. Kleinere Maßnahmen, wie die Beschaffung von Blättern sowie das Reinigen und Pflegen der Instrumente, hat der Empfänger auf eigene Kosten nach Anleitung durch den Instrumentallehrer durchzuführen.

2.2 Für Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung entstehen, sei es durch den Schüler, Empfänger oder durch Dritte sowie für den Verlust des Instrumentes, haftet der Empfänger.

3. Rückgabe

3.1 Das Instrument ist vollständig und in einem ordnungsgemäßen, sauberen Zustand zurückzugeben.

3.2 Diese Rückgabe erfolgt grundsätzlich über die Instrumentallehrer. Diese führen einen Instrumenten-Check durch, der auch die Ergänzung notwendiger Pflegemittel umfasst.
Die Kosten für den Instrumenten-Check in Höhe von 20 € trägt der Empfänger. Dieser Betrag ist an den jeweiligen Musikklassenlehrer zu zahlen.

3.3 Die Rückgabe des Instrumentes ist spätestens bis zu dem oben genannten Termin erforderlich.
Wird das Instrument vor Ablauf der Überlassungsfrist zurückgegeben, endet die Gebührenentrichtung zum Ende des jeweiligen Schulhalbjahres.


............................................
Datum


Der Empfänger:


...............................................................................................................................................................
Erziehungsberechtigte


Für den Förderverein der Gesamtschule Iserlohn:

...............................................................................................................................................................


 


 

Wir über uns Konzepte Bilder Hörbeispiele Auftritte/Presse Aktionen Gästebuch